IWE sucht HIWIS

11. Januar 2022 / Hiwis IWE

Hiwis gesucht für ein interdisziplinäres Forschungsprojekt "HZL - Gesundes zukunftsfähiges Wohnen in Holz, Ziegel und Lehm" Bewerbung an: benedikt.breitenhuber@iwe.uni-stuttgart.de

„Studentische Hilfskräfte für die Bearbeitung eines Forschungsprojekts im Bereich Nachhaltigkeit im Geschosswohnungsbau gesucht

 

Das IWE sucht für ein aktuelles Forschungsprojekt im Auftrag der Deutschen Bundesstiftung Umwelt ab sofort studentische Hilfskräfte (bevorzugt mit BA-Abschluss) als Unterstützung für die graphische Mitarbeit und Erstellung von Zeichnungen und Layouts. Das Forschungsprojekt „HZL – Gesundes, zukunftsfähiges Wohnen in Holz, Ziegel und Lehm“ wird in Kooperation mit dem Natural Building Lab der TU Berlin, Prof. Eike Roswag-Klinge und dem Institut für Gebäude- und Solartechnik der TU Braunschweig, Prof. Elisabeth Endres interdisziplinär bearbeitet. Der Schwerpunkt der Forschungsinhalte an der Universität Stuttgart liegt bei Ansätzen des typologischen Entwerfens für technikreduzierte, nachhaltige, effiziente, energie- und ressourcenschonende, bezahlbare und robuste Geschosswohnungsbauten.

 

Selbstständiges Arbeiten, Interesse und Begeisterung für das Forschungsthema und den Wohnungsbau, Eigeninitiative und hohe Motivation, zeichnerische Präzision und Sicherheit im Umgang mit den üblichen Programmen der Zeichnungs- und Bildbearbeitung sind ebenso Voraussetzung wie der sichere Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Außerdem sind  sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office (Word, Excel, Powerpoint) wünschenswert.

 

Das Projekt ist zunächst auf eine Mitarbeit von 6 Monaten bis Juni 2022 befristet. Über Ihre aussagekräftige Bewerbung freuen wir uns sehr!

 

Diese richten Sie bei Interesse bitte an: benedikt.breitenhuber@iwe.uni-stuttgart.de

 

Institut Wohnen und Entwerfen

Universität Stuttgart

Prof. Piero Bruno

 

Projektleitung:

Benedikt Breitenhuber

Akdamischer Mitarbeiter“

Zum Seitenanfang