Forschungsthemen des Fachgebiets sind u.a. Wandel des Wohnens, Formen städtischen Lebens, Siedlungsentwicklung in nicht metropolitanen Räumen, Perspektive von Industriestädten sowie Geschichte des Wohnungs- und Siedlungswesens. Weitere Forschungs- und Lehrschwerpunkte sind Beteiligungsprozesse und –verfahren, räumliche Ausdrucksformen sozialer Ungleichheit und sozialer Wandel und Sozialstrukturen (Lebensstile, Milieu, Schichtung).

Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind:

  • Wandel des Wohnens
  • Architekturforschung und Architektur als Beruf
  • Stadt- und Regionalsoziologie
  • Integration und Zuwanderung

Qualifikationen:
Langjährige anwendungsbezogene Forschungen in den Bereichen Wandel des Wohnens, Urbanisierung und Reurbanisierung, Multilokalität, Wohnungspolitik, Segregation, qualitative empirische Sozialforschung.

Zielgruppen:
Universitäten und Forschungseinrichtungen, Ministerien, Städte und Gemeinden, Stiftungen

 

Zusammenhalt braucht Räume - integratives Wohnen mit Zuwanderern

BMBF-Forschungsprojekt in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Urbanistik (DIfU) Projektdauer: 10/2017 – 3/2020

Projektseite

Bio-Homing

Forschung in Kooperation mit dem Institut für Baukonstruktion (IBK2) der Universität Stuttgart unter Univ. Prof. Dipl.-Ing. Martin Ostermann

Projektseite

 

Publikationen

Übersicht und Informationen zu Publikationen am Fachgebiet.

 

Materialien zur Architektur und Wohnsoziologie

Die Reihe Materialien zur Architektur- und  Wohnsoziologie stellt in loser Folge Arbeiten vor, die ein über den Kreis von Seminarteilnehmern hinausgehendes Interesse beanspruchen dürfen. Publikationen dieser Reihe sollen Studierenden, WissenschaftlerInnen und Praktikern sowie allen an Themen der Stadt-, Architektur- und  Wohnforschung interessierten Menschen als Informationsgrundlage dienen und zur Auseinandersetzung mit Architektur, Stadt und Gesellschaft aus soziologischer Sicht anregen

Qualifizierungsarbeiten

Informationen zur Promotion und Download von vergangenen Qualifizierungsarbeiten im Fachgebiet Architektur- und Wohnsoziologie.

Zum Seitenanfang